KOMPLEXE UNTERSTÜTZUNG
DER ERGONOMIE

“Aufgrund der Erfahrungen, die wir mit Asseco CEIT gemacht haben, haben wir uns entschieden, uns immer wieder an sie zu wenden, um eine Ergonomie-bewertung an unseren Arbeitsplätzen anzufordern. Dank ihrer Lösung haben wir uns in relativ kurzer Zeit einen umfangreichen und umfassenden Überblick über Stellenangebote verschafft, denen wir vorrangig unsere Aufmerksamkeit widmen müssen.”

Marek Nastasič
HSE-Ingenieur, Garrett Motion Slovakia s. r. o.

Kunde: GARRETT MOTION SLOVAKIA S. R. O.
Einsatzgebiet: Maschinenbau
Fokus: Das Kerntechnologieportfolio von Garrett besteht aus drei Hauptsegmenten: fortschrittliche Turbotechnologie, elektrische Ladetechnologie und Fahrzeugverbindung für Fahrzeugsicherheits- und Kybernetiklösungen.
Standort: Garrett Motion Slovakia s. r. o., Prešov, Slowakei

Garrett Motion ist ein Technologieunternehmen, das Lösungen für Automobilindustrie liefert, und die Fahrzeuge sicherer, vernetzter, effizienter und umweltfreundlicher macht. Die technologischen Hauptaktivitäten des Werkes Garrett Motion Slovakia s. r. o. in Prešov sind auf die Bearbeitung, Montage, Auswuchtung und Messung von Turboladern und deren Teilen ausgerichtet.

Umgesetzte Schritte und Projektergebnisse

  • Bewertung der subjektiven Reaktion der Arbeiter auf die Belastung durch die Ermittlung der Schwierigkeiten des Bewegungsapparates und die Ermittlung des subjektiven Belastungsempfindens
  • Bewertung der körperlichen Belastung von Arbeitern an Montagelinien anhand der geltenden Gesetzgebung der Slowakischen Republik, europäischer technischer Normen und ausgewählter ergonomischer Analysen
  • Identifizierung der riskantesten Arbeitstätigkeiten in Bezug auf körperliche Aktivität auf den Linien
  • Vorschläge für technische Korrekturmaßnahmen
  • Vorschläge der empfohlenen Rotationen der Arbeiter für einzelpo- sitionen bis technische Korrekturmaßnahmen getroffen sind
  • Definition der Grundprinzipien der Ergonomie im Liniendesign an- hand von durchgeführten Messungen und Analysen

Vorteile der Projektlösung

  • Umfassendes Bild über den Grad der körperlichen Aktivität in den einzelnen Positionen
  • Identifizierung von Grenzwertüberschreitungen aus Sicht der slowakischen und STN-Gesetzgebung im Falle einer neuen Situation
  • Grundlage für wirksame Umsetzung von Korrekturmaßnahmen
  • Reihe von Gestaltungsprinzipien, die auf die zukünftige proaktive Arbeitsplatzgestaltung zugeschnitten sind

Projekteintrag

Erarbeitung von technischen und organisatorischen Korrekturmaßnah- men auf Basis einer umfassenden Bewertung der Arbeitsplatzergono- mie mit ausgewählten Bewertungsinstrumenten

Projekt in Zahlen:

umfassende Bewertung
32
Produktionspositionen

Verarbeitung
179
subjektiven Reaktionen der
Arbeitnehmer auf Belastung

Umsetzung von mehr als
200
Auswertungen und Analysen

vorgeschlagene
Korrekturmaßnahmen für die
identifizierte Erhöhung der
Belastungsrate

Projektdauer
4 Monate

Garrett_CS_Asseco Ceit

Bewertung
der Reichweitenzonen, der Höhe der Handhabungsebenen und Arbeitspositionen mit Augmented Reality

Bleiben Sie mit uns in der Welt der Innovation.

    ?